Fragen Sie sich manchmal auch,

wie Sie Ihre Kinder im vollen Vertrauen auf ihrem Lebensweg unterstützen können? Die Akasha-Chronik bietet dafür einen einfachen Weg und Möglichkeiten. Akasha Chronik lesen für Kinder.


Als kurze Erklärung zur Akasha können Sie sich vorstellen, dass es eine Art universelle Wissensdatenbank ist, in der alle Informationen einzelner Lebewesen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft abgespeichert sind.

Diejenigen, die Zugang zur Akasha Chronik haben, wissen mit diesen Energien umzugehen. Sie erhalten über die Akasha Chronik klare Antworten auf die Fragen, die gestellt werden.

Die übermittelten Informationen dienen dazu, die seelische und persönliche Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen, zu führen und das Leben in Harmonie zu bringen oder zu halten. Und genau das kann natürlich auch für Kinder geschehen.

Akasha Chronik lesen für Kinder – ist das möglich?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob das Lesen der Akasha Chronik auch für das eigene Kind möglich ist. Und im Grunde ist das für jedes Lebewesen möglich es gibt kein Ausschlussverfahren in der Akasha.
Ja, es ist möglich die Akasha für sein Kind lesen zu lassen, wichtig ist, dass mit den Informationen und Antworten vertrauensvoll mit Liebe und Achtsamkeit umgegangen wird. Es geht darum den Kindern damit zum höchsten Wohle zu dienen und NICHT darum, um das Ego der Eltern zu füttern. Es kann sehr hilfreich für die Eltern sein, wenn sie die gewählte Seelenaufgabe des Kindes kennen und ihm damit den Raum und Wege ebnen. Welche grandiosen Möglichkeiten bietet sich für uns Eltern nun, unser Kind liebevoll mit noch mehr Vertrauen und Gelassenheit zu begleiten.

Akasha Chronik lesen für Kinder

Akasha Chronik lesen für Kinder – ist das verantwortungslos?

Ich selber habe mich gefragt, ob es wirklich in Ordnung ist  in der Akasha des Kindes zu lesen und habe mich diesbezüglich mit meiner Akasha Chronik verbunden und einfach gefragt. Das ist für mich wirklich eins der wertvollsten Punkte, dass, wenn das eigen Wissen aufhört, dort eine Antwort gegeben wird, immer und immer wieder.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus der Antwort, die ich erhalten habe:

“ … wenn du diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen magst, sind wir hoch erfreut … geht achtsam mit den Informationen um, denn für euch als Eltern mögen die Antworten und Informationen ein Wegweiser zur Begleitung der Kinder sein –  für die Kinder ist es noch zweitrangig. Für euch, wenn ihr es vom Herzen annehmen mögt, eine enorme Erleichterung im Laufe der Zeit. 
Denkt auch daran, das die Zukunft veränderbar ist, nichts ist in Stein gemeisselt. Jeder hat die Ermächtigung seinen Weg zu ändern und auch den eigenen Willen, niemand wird gezwungen etwas bestimmtes zu machen – es besteht auf allen Ebenen Freiheit und jeder darf es ausleben, wie er mag. Niemand sollte darüber richten oder es beurteilen, seht alles was euch begegnet mit den Augen der Liebe …”

Akasha Chronik lesen für Kinder – ein Wegweiser zur Begleitung des Kindes

Und somit bin ich da, wenn Sie mehr über Ihr Kind erfahren möchten, alles was ich an informationen, was ich übermitteln darf, werde ich dir so authentisch wie möglich übermitteln.

Folgende Fragen werden von mir für die Lesung favorisiert, natürlich können Sie auch eigene Fragen einbringen.

  • Welche Aufgabe hat sie sich ausgesucht, die sie in diesem Leben für sich erledigen möchte? Was ist ihr Lebenssinn / Berufung?
  • In welcher Beziehung steht er zu seinem Vater? Kennt er ihn aus vergangenen Leben?
  • In welcher Beziehung steht er zu seiner Mutter?
    Kennt er sie aus vergangenen Leben?
  • In welcher Beziehung steht er zu seiner Schwester?
    Kennt er sie aus vergangenen Leben?
  • Was liebt er/sie besonders?
  • Was ist zurzeit für den Erhalt des Lebensglücks besonders wichtig?
  • In welchem Bereich darf er / sie besonders achtsam sein?


Sie sind an diesem Angebot interessiert?
Dann nutzen Sie mein Kontaktformular

Die Akasha Chronik findet in vielen Kulturkreisen und Religionen Erwähnung.

In den frühen 1900er Jahren vereinigten sich Wissenschaft und die Akasha Chronik durch Nicola Tesla, dem Vater der modernen Kommunikationstechnologien. Er identifizierte ein Informationsfeld als Mittelpunkt des Universums, das für uns alle geöffnet und zugänglich ist. Ervin Laszlo nennt es das Akasha Feld. Die Forschungen von Ervin Laszlo über das A-Feld eröffnen die Möglichkeit, dass der Mensch von Natur aus in einer Quell-Intelligenz verwurzelt ist und multidimensionales, kosmisches Bewusstsein Teil seines Erbes ist.

Es eröffnet auch die Möglichkeit, dass Informationen oder Bewusstsein über die menschliche Form hinaus vorhanden sind und dass wir ständig mit dieser Energie verbunden sind. Diese Art von Beratung kann man sich als einen Dialog zwischen diesem alles durchdringenden, allgegenwärtigen und intelligenten Feld und dem Fragenden vorstellen.

Lässt sich die Akasha Chronik naturwissenschaftlich beweisen?

Der bekannte Physiker Albert Einstein suchte sein Leben lang, einen Beweis für das Einheitsfeld zu finden. Heute wissen wir, dass der Raum zwischen den kleinsten „Teilchen“ unseres Universums ist. Ein in sich vernetztes Informationsfeld, das alle Atome miteinander verbindet (=die Akasha Chronik). Dieses Feld transportiert, sammelt und speichert alles was du erfährst und erlebst.

 

Comments are closed.